Manufaktur für digitale Selbstverteidigung

.
Wir lehren und leben den Schutz der Privatsphäre.

Die Idee, die hinter der Manufaktur für digitale Selbstverteidigung steckt, ist der Schutz der Privatsphäre mit den Mitteln, über die wir bereits verfügen:
unsere Finger, unsere Hände und ganz besonders unseren Kopf.
Was zunächst wie ein Widerspruch klingt - Manufaktur und digital - ist bei näherer Betrachtung keiner.
Die Manufaktur, aus dem Lateinischen hergeleitet von 'manus' (Die Hand) und 'facere' (machen) ist die Bezeichnung einer Arbeitsstätte, in der etwas von Hand hergestellt oder mit der Hand gemacht wird.
Digital - das übersehen wir in unserer, ach so digitalisierten, Welt - kommt vom Lateinischen 'digitus' (Der Finger).
Und bereits hier löst sich der Widerspruch auf. Der Finger ist das kleinste Glied der Hand.
Wir nutzen unsere Finger, um mit unseren Händen und unter Verwendung unseres Kopfes die Privatsphäre zu schützen.
Der digitale Ansatz - im Verständnis von Automatisierung durch den Einsatz von Computertechnologie - dient uns hierbei, also beim Schutz der Privatsphäre, lediglich als Werkzeug.
Die Arbeit der Manufaktur für digitale Selbstverteidigung findet sozusagen "mit der Hand am Arm" unter Zuhilfenahme der Finger (und des Kopfes) statt.
Dieser ganzheitliche Ansatz hilft dabei, unsere Privatsphäre zu schützen - sowohl online als auch offline.

Wieso Sie hier sind

.
  • Würden Sie Ihren Hausschlüssel für eine Tasse Kaffee hergeben?
  • Wissen Sie, wo Ihre Daten gespeichert sind?
  • Wissen Sie, wer mit Ihren Daten handelt?
  • Wer liest Ihre WhatsApp Nachrichten?
  • Wer überwacht Ihre E-Mail Kommunikation?
  • Ich kann Ihnen dabei helfen Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden.
  • Ich kann Ihnen auch helfen, dass Sie die Hoheit über Ihre Daten zurückgewinnen.
  • Ich kann Ihnen Methoden zeigen, wie Sie Ihre Privatsphäre besser schützen können.

Was ich für Sie tun kann

.

Ich lebe und lehre Wege der digitalen Selbstverteidigung.

  • Ich zeige Ihnen Möglichkeiten auf, Ihre Privatsphäre besser zu schützen
  • Ich vermittle Ideen und Methoden, Souveränität über Ihre Daten nachhaltig zu erreichen
  • Sie lernen, mit Ihrer digitalen Kommunikation gelassener umzugehen
  • Wir prüfen gemeinsam Ihren aktuellen Grad an informationeller Selbstbestimmung
  • Wir erstellen eine individuell auf Sie angepasste Vorgehensweise
  • Ich bringe Ihnen digitale Selbstverteidigung bei

Mir ist in meiner Arbeit wichtig, dass ich nicht auf den Einsatz weiterer Technologie abziele, sondern meine Klienten mittels einfacher Maßnahmen in die Lage versetze, den Schutz der Privatsphäre wieder in die eigenen Hände zu nehmen.

Warum ich das tue

.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit
Ich will einfach nicht mehr tatenlos zusehen, wie von unterschiedlichster Seite die Privatsphäre und der Datenschutz immer stärker eingeschränkt wird. Ich will meine Kenntnisse, die ich in 15 Jahren Arbeit in der IT und während meines Informatik-Studiums gesammelt habe, weitergeben. Hierbei halte ich es für wesentlich, Menschen einen gesunden Umgang mit digitaler Kommunikation und neuen Medien zu lehren. 15 Jahre Erfahrung in der IT und mehr als 10000 Stunden eigene Recherche in den Themen Privacy und Data Security verbinde ich einer menschlich-verständlichen Sprache. Dabei vermittele ich Wege zur digitalen Selbstverteidigung die diesseits des technikgläubigen Einsatzes von “Sicherheits”-Tools ansetzen. Gesunder Menschenverstand, Achtsamkeit, ein eigener Kopf und viel Humor sind die Grundlagen meines Data Detoxing Programms. Gemeinsam stärken wir Ihre Privatsphäre und sichern die Souveränität über Ihre Daten!
Dabei sind mir meine Werte

  • Integrität
  • Echtheit
  • Offenheit
  • Ehrlichkeit
der Maßstab an dem ich mich und meine Arbeit messe.

Wofür steht Data Detox

.

Daten (nach Wikipedia): Unter Daten versteht man allgemeine Angaben, (Zahlen)Werte oder formulierbare Befunde, die durch Messung, Beobachtung u. a. gewonnen wurden.

Informationen (nach Wikipedia): (von lateinisch in-formare ‚formen‘, ‚bilden‘, ‚gestalten‘, ‚ausbilden‘, ‚unterrichten‘, ‚darstellen‘, ‚sich etwas vorstellen‘) ist in der Informationstheorie eine Teilmenge an Wissen, die ein Sender einem Empfänger mittels Signalen über ein bestimmtes Medium (auch ‚Informationskanal‘ genannt) vermitteln kann. Der Unterschied zwischen Daten und Information liegt darin, dass Daten ohne Richtung von Sender zu Empfänger existieren, eine Information jedoch immer auf Sender und Empfänger bezogen ist.

Nachricht (nach Wikipedia): Eine Nachricht ist der Inhalt einer Information, die für den Empfänger Neuigkeitswert hat und wenn sie verstanden wird dem Empfänger Wissen bringt.

Digital (nach >Wikipedia): den Finger betreffend; synonym für Digitale Daten, Daten die für elektronische übertragbarkeit diskret dargestellt werden und von Computern gelesen werden können.

Abgrenzung Digital Detox zu Data Detox:
Ich beschäftige mich mit Data Detox, da ich der Ansicht bin, dass wir von einer Flut von Daten – seien diese digital oder analog – überschwemmt werden und ich dieses Phänomen nicht ausschließlich auf digitale Daten beschränke.
Data Detox bedeutet für mich einen gesunden und achtsamen Umgang mit Daten und digitaler Kommunikation zu erlernen und zu erleben.
Am Ende Ihrer Datenentgiftung will ich Ihnen Wege gezeigt haben, wie Sie dauerhaft entspannt und gelassen den Herausforderungen moderner multimodaler Kommunikation begegnen.
Sie werden ein besseres Verständnis für den Schutz Ihrer Daten in einer schnellen und vernetzten Welt haben.
Sie werden mehr Zeit und Ruhe für sich selbst finden.

Was kostet das

.

Was kostet das?
Was das kostet!?
Darüber machen Sie sich Gedanken?
Denken Sie mal darüber nach, womit Sie bisher gezahlt haben:

  • Ihre Daten
  • Ihre Privatsphäre
  • Ihre Gedanken
  • Ihre Freiheit
Was sind Sie denn bereit freiwillig zu zahlen? Denn bisher haben Sie ja alles unfreiwillig abgegeben.

Ich halte 95€ (zzgl. MwSt) pro Stunde für einen fairen Preis, damit wir Ihre Privatsphäre schützen und stärken. Allerdings höre ich hier auf meinen inneren Rebellen, der mir sagt: “Nimm es von den Reichen und gib es den Bedürftigen.” Also wenn Sie sich reich fühlen, nehme ich dankbar an und gebe mein Wissen weiter. Wenn Sie bedürftig sind, gebe ich auch mein Wissen weiter.

Wenn Sie mir einfach zuhören wollen, können Sie mich auch für Vorträge zu meinen Lieblingsthemen Schutz der Privatsphäre, digitaler Selbstverteidigung, gelassenes Leben mit imaginären Bären oder jedem anderen Thema zu dem Sie gern meine Meinung hören möchten buchen. Auch hier finden wir einen angemessenen finanziellen Ausgleich.

Wenn Sie Lust darauf haben, ein bistimmtes Thema in einer Gruppe zu bearbeiten, biete ich hierfür alle möglichen Workshops an. Auch an dieser Stelle bepreise ich meine Arbeit in Robin-Hood-Manier. Wir werden einen modus vivendi finden, da bin ich sicher.

Und jetzt? Jetzt rufen Sie mich einfach an +49 (0)7331 9 83 79 17 oder schreiben mir eine Mail, dann überlegen wir gemeinsam, was wir für Ihre Privatsphäre (oder Ihr Interesse am gelassenen Leben mit imaginären Bären) tun können.

Veröffentlichungen

.

Bücher

ZEN oder die Kunst, seine Privatsphäre zu schützen

ZEN oder die Kunst, seine Privatsphäre zu schützen
  • Taschenbuch
  • eBook

Gedanken zur digitalen Entgiftung: Der Blog 2016 - analog

Gedanken zur digitalen Entgiftung
  • Taschenbuch
  • eBook

Artikel

Vorträge

  • Tracking im Internet
  • Passwort-Management und Datensicherheit
  • Paranoid - aber richtig!
  • Vergessen - vergiss es!
  • Praktische Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre und zur Minderung der digitalen Risiken
  • Rettung aus dem Google + Facebook Paradies
  • Krypto ist die beste Verteidigung
  • Warum ist Privatsphäre wichtig?
  • Privatsphäre als Wettbewerbsvorteil
  • Privatsphäre gegen Hate Speech
  • Big Data und Privatsphäre

In der Presse

.

regio-news.de

GZ - Geislinger Zeitung

Kundenstimmen

.
Digitale Selbstverteidigung - das hörte sich für mich im ersten Moment sehr skurril an.
Das Gefühl, immer gläserner zu werden und die Tatsache, dass „Hacker“ auch in unserer Privatsphäre herumschleichen, machte mir Angst.
Mir hier aber selbst eine Schutzweste anzulegen, hat mein Fachwissen überfordert.
Herr Glutsch führte mich kurz in die Gefahren des Netzes ein und half mir kompetent und effizient meinen Computer entsprechend auszustatten.
Gläsern betrat ich den Laden und „angezogen“ verließ ich ihn zwei Stunden später.
Ich entscheide nun, wem ich mich zeige und schütze Privates.
Diese Selbstbestimmung gibt mir wieder ein Stück Freiheit zurück.
Solch eine Anlaufstelle war schon lange überfällig.
Danke.
A. Steinbach
Im Leben ist die Gradwanderung zwischen Fokus auf das Positive/die Lösung und nicht Naiv zu sein sehr wichtig.
Wir müssen die Fakten sehen – so brutal diese sein können. Doch auch nicht schlimmer.
Mit Ihrem Buch zur Digitalen Selbstverteidigung schaffen Sie Bewusstsein, schaffen Sie Lösungsansätze und helfen Sie Menschen das zu bewahren was wirklich wichtig ist.
Ich kann jedem empfehlen, dem Kreativität, Lebensqualität, Ruhe und Unabhängigkeit wichtig ist sich mit Ihrem Buch und der Thematik zu beschäftigen.
G. Verleger

Kontakt

.

Wie geht es jetzt weiter?
Rufen Sie mich an
+49 (0)7331 9 83 79 17
oder schreiben Sie mir eine Mail
offline(at)data-detox.de

Es geht um Ihre (und auch meine!) Privatsphäre, daher freue ich mich am meisten über verschlüsselte Anfragen (OpenPGP).
Die ID meines öffentlichen Schlüssels lautet:0xa6394fa3
Sie können meinen Public Key hier -> Public Key <- herunterladen.
Der Fingerprint dazu: 2cb9 7963 dcf3 3984 af77 8b6e 513f e03e a639 4fa3

Newsletter

.
Anmelden